Sie verwenden einen veralteteten Browser. Um das optimale Nutzungserlebnis zu haben, sollten sie einen anderen Browser verwenden.

Mit Hiob durch Höhen und Tiefen

Lies das Buch Hiob in 42 Tagen ohne Erklärung durch. Ein kurzer Überblick dazu:

Kapitel 1 – 2: Hiob wird geprüft

  • Durch verschiedene Unglücksfälle verliert Hiob seine Kinder und seinen gesamten Besitz. Schliesslich wird er schwer krank.
  • Trotz dieser schweren Schläge hält Hiob an seinem Gott fest und sündigt nicht.

Kapitel 3 – 31: Hiob und seine drei Freunde

  • Seine drei Freunde meinen, ein Unrecht im Leben Hiobs sei der Grund für sein Elend und seine Leiden.
  • Hiob besteht auf seiner Gerechtigkeit und nimmt das Wort gegen Gott, weil er dessen Tun nicht versteht.

Kapitel 32 – 37: Elihu spricht zu Hiob

  • Elihu weist Hiob für seine unbedachten Worte und sein Hadern gegen Gott zurecht.
  • Elihu stellt Gottes Segensabsichten in seinem Handeln mit den Menschen vor.

Kapitel 38 – 41: Der Herr spricht zu Hiob

  • Gott beschreibt viele Wunder in der Natur, um seine eigene Grösse vorzustellen.
  • Dabei wird sich Hiob bewusst, wie klein er vor dem Allmächtigen ist.

Kapitel 42: Das Ende von Hiob

  • Hiob demütigt sich vor Gott und verurteilt sein Fehlverhalten in der Prüfung.
  • Gott segnet Hiob mit dem Doppelten von allem, was er vorher besessen hat.